Geschichte

Im Jahre 1981 schloss Herrn Daniel Kramis erfolgreich die Lehre als Landschaftsgärtner ab.
In den kommenden Jahren festigte er seine Fähigkeiten auf dem Beruf.  1987 meisterte er die Weiterbildung zum Obergärtner. Den Abschluss seines Bildungsgangs machte er 1991 mit dem Titel Eidg. dipl. Gärtnermeister.

Im Jahre 1991 gründeten die Herren Kramis und Kälin die Kollektiv Gesellschaft Kramis & Kälin. Nach einem Jahr löste sich die Gesellschaft auf und Daniel Kramis gründete 1992 die Einzelunternehmung Kramis Gartenbau.  Mit Werkhof und Büro an der Hochdorferstrasse 17, in 6024 Hildisrieden.

Den ersten grossen Werkhof mit integrierter Baumschule realisierte Daniel Kramis im Jahre 1998 im Mülacher 12, in 6024 Hildisrieden. In der Gewerbezone Hildisrieden.

Am 12.Dezember 2003 erwarb das Unternehmen Kramis Gartenbau den Werkhof Grossweid 8 in 6026, Rain.  Im kommenden Jahr wurde der Werkhof im Rain aufgebaut.

Ein weiterer Meilenstein folgte 2007 als am 1. Juni die Kramis Gartenbau AG gegründet wurde.

Im Jahre 2012 wurde dann der Werkhof Mülacher 3 in 6024 Hildisrieden realisiert.

Nach erfolgreichem Abschluss des Obergärtners 2015 und erfolgreichem Abschluss des “Gärtner Bauführer“ 2017 agiert Flavio Kramis seither als Mitglied der Geschäftsleitung. Im Sommer 2017 beginnt er die Ausbildung zum Gärtnermeister.

An den Weltmeisterschaften in Abu Dhabi gewinnt der ehemalige Lernende Benjamin Räber die Silbermedaille.